$99.80
Qty available: 10
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 1,7, Hochschule fur angewandtes Management GmbH, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Abschlussarbeit handelt von einem neuen Ansatz, der im Rahmen der systemischen Organisationsentwicklung, die Werte und Werthaltung von Mitarbeitern analysiert. Durch den Paradigmenwechsel und den gesellschaftlichen Wertewandel ist der Bedarf an neuen Instrumenten in der Organisationsentwicklung gestiegen. Im ersten Teil der Arbeit werden alle Grundlagen zu Organisationen, Systemen und deren Entwicklung erlautert. Ausserdem wird anhand der aktuellen Forschung erlautert, welche Rolle Werte und Werthaltungen einnehmen und welche Einflusse diese auf Veranderungen im Rahmen der Organisationsentwicklung besitzen. Es wird ebenfalls auf die Veranderung bezuglich des Wertewandels eingegangen. Entsprechend wird anhand der Forschung aufgezeigt, welche Zusammenhange und Einflusse diese Faktoren auf den Erfolg oder Misserfolg von Veranderungsprojekten aufweisen. Gezielt wird auch die Frage beantwortet, was Werte und Werthaltungen im menschlichen Dasein ausmachen und welche Beschaffenheit ein Wertekonstrukt besitzt. Daruber hinaus wird dieser Gegenstand auf die Gegensatzlichkeit von Werten untersucht. In diesem Zusammenhang steht das Wertemodell nach Shalom Schwartz, welches sich mit gegensatzlichen Wertetypen befasst. Aus der heutigen Forschung bietet dieses Modell die Moglichkeit, komplementare Wertetypen auszumachen. Daran anknupfend, wird in dieser Abschlussarbeit aufgezeigt, wie der Zusammenhang zwischen diesem Modell und der systemischen Organisationentwicklung geschaffen werden kann. Unter diesem Aspekt wird anschliessend der zu untersuchende systemische Beratungsansatz Quod.X(r) vorgestellt. Dabei wird im Rahmen eines Veranderungsprozesses, der Zusammenhang dieses Ansatzes zur Werthaltung von Mitarbeitern untersucht und mit dem Wertemodell nach Schwartz in Verbindung gebracht. Au"