$149.80
Qty available: 10
Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Psychologie - Diagnostik, Note: 1, Universität Leipzig (Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie), 98 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Untertitel der Arbeit: Diagnostik mit dem 'Stress Check-up' - Ein interaktiver WWW-Fragebogen mit Rückmeldung. Zusammenfassung: Das Internet rückt zunehmend auch in das Blickfeld psychologischer Forschung, Beratung und Intervention. WWW-Befragungen stellen eine brauchbare Alternative zu traditionellen Datenerhebungsmethoden dar und sollen hier zur Anwendung kommen. , Abstract: Dieses Buch beschreibt die Entwicklung eines online anwendbaren diagnostischen Fragebogens, welcher den Internet-Nutzern einen Statusbericht liefert und darüber hinaus Empfehlungen zur Stressreduzierung in verschiedenen Lebensbereichen rückmeldet sowie Chancen und Grenzen der Online-Datenerhebung sowie der Onlinediagnostik. Die Frage, wie Menschen auf Belastung reagieren sowie die Suche nach Möglichkeiten Stress-Situationen präventiv oder therapeutisch (besser) zu begegnen, hat in der Gesundheitspsychologie an der Universität Leipzig Tradition. So waren es die Arbeiten von Reschke und Schröder (2000), Schumacher, Reschke und Schröder (2002), Stück (2000) und Scheuch und Schröder (1990) am Leipziger Institut für Angewandte Psychologie, die den Autor zu eigenen Überlegungen angeregt haben. Reschke, Schröder und Stück brachten aus ihrer theoretischen Arbeit Stressbewältigungs-Programme vor, die sich in den Kanon bereits bewährter Verfahren einreihten und wertvoll ergänzten. So entstand unter Reschke und Schröder (2000) das Programm „Optimistisch den Stress meistern". Stück publizierte 2000 das von ihm entwickelte Entspannungsverfahren für Kinder und Jugendliche unter Verwendung von Elementen des Yoga. Beide Trainingsprogramme beginnen mit einer Einschätzung der Ausgangslage. Eine Art „Bestandsaufnahme" und Orientierung über die Belastungssituation mit dem Ziel der Se