$145.98
Qty available: 10
Rettungsdienstpersonal ist in seiner Tätigkeit unterschiedlichen Situationen ausgesetzt. Sei es durch schwerstverletzte Opfer von Verkehrsunfällen, sei es durch Unfälle mit Kindern oder Unfallopfer mit abgetrennten Extremitäten. Hieraus resultieren psychische Belastungen, die noch durch externe Faktoren wie fehlende Anerkennung durch die Gesellschaft, schlechte Bezahlung oder fehlende soziale Unterstützung durch Vorgesetzte, Kollegen oder Familienangehörige verstärkt werden können. Mit dieser Untersuchung soll die Frage beantwortet werden, welche Ereignisse das Rettungsdienstpersonal besonders belasten, welche Bewältigungsstrategien angewendet werden und wie diese Belastungen unter Berücksichtigung von Bewältigungsstrategien mit psychischen Beanspruchungen zusammenhängen. Im theoretischen Teil der Studie werden die Grundlagen erörtert, im empirischen Teil die Ergebnisse der Befragung, die zu diesem Themengebiet bei Teilen des Rettungsdienstes des Bayerischen Roten Kreuzes durchgeführt wurde, dargestellt und diskutiert.